Aktionstag Stadtmauer 2019

27. April 2019 Schloss Drosendorf

 

Auf Einladung der FRISCHEN LISTE kam  Bauforscher Oliver Fries nach Drosendorf. Anlass dafür war der Aktionstag Stadtmauer der NÖ Stadtmauerstädte, der in diesem Jahr auch vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung Interreg beworben und unterstützt worden ist. Auf Vorschlag von Oliver Fries wurde eine bauhistorische Führung durch Schloss Drosendorf angeboten.

Der Andrang war überwältigend, fast 100 Personen kamen zunächst im Seminarraum zusammen, wo Oliver Fries anhand historischer Darstellungen die bauliche Entwicklung von Schloss Drosendorf erläuterte. Anschließend gab es eine Führung durch das ganze Haus, vom Dachboden bis in den spätgotischen Keller.

Deutlich erkennbar sind noch die Reste des Umfangs der alten Burg. Anhand unzähliger Details erläuterte Oliver Fries die ursprüngliche Gestalt der Drosendorfer Burg und die schrittweisen Ausbauten zu einem barocken Schloss. Faszinierend an diesen Ausführungen war die bildreiche und verständliche Sprache, mit der der Forscher die Gäste buchstäblich in den Bann zog.

Weil mehr als doppelt so viele Personen gekommen waren, als erwartet, übernahm Lisa-Maria Gerstenbauer, ebenfalls Bauforscherin und Lebensgefährtin von Oliver Fries, spontan die Hälfte der Gruppe (mit dem schlafenden Sohn Laurin im Tragetuch).

Es war ein großes Vergnügen, den beiden kompetenten Wissenschaftlern zuzuhören, die ihr Wissen mit großer Begeisterung zu vermitteln wussten. Insgesamt dauerte der Rundgang fast drei Stunden und die aufmerksamen Gäste wurden anschließend von der Stadtgemeinde Drosendorf-Zissersdorf, wofür wir Bgm. Josef Spiegl herzlich danken, mit einem Gratis-Getränk in der Taverne oder einem Eis im Eis-Baby belohnt.