Leopold Meiringer über unsere Bäder

Vielfach kursiert das Gerücht, dass das Terrassenbad in absehbarer Zeit geschlossen werden soll. Tatsache ist, dass das Terrassenbad zwar heuer 40 Jahre genutzt wird und daher teilweise sanierungsbedürftig ist. Bei der jährlichen Überprüfung durch den technischen Dienst des Landes Niederösterreich wurden aber keinerlei gröbere Beanstandungen vorgebracht, sodass einem Betrieb derzeit nichts entgegensteht. Auch wurden in den letzten Jahren ca. 20.000 Euro in neue Filteranlagen und eine Wasseraufbereitungsanlage investiert. Anschaffungen für den Spielplatz sind geplant. Durch diese Investitionen sowie die Umwegrentabilität über Tourismus, Jugendherberge und Zirkusbetrieb wäre eine Schließung derzeit sehr unvernünftig.

 

Im Kneippbad ist der Betrieb weiterhin ungestört möglich. Hier steht zwar die Wehrsanierung an, die gemeinsam mit dem Bau eines Fischaufstieges erfolgen soll. Das Projekt ist aber derzeit nicht spruchreif, da einige Gemeindevertreter dies mit dem Bau eines Kraftwerkes verbinden wollen, wodurch dieses Projekt derzeit unfinanzierbar ist. (Über das Kraftwerkprojekt informieren wir im nächsten „Frischen Blick“!)