Wir fragen. Wer antwortet?

Mag.a Gerda Kaiser Foto: Doris Kaiser
Mag.a Gerda Kaiser Foto: Doris Kaiser

Mag.a Gerda Kaiser

Apothekerin in Drosendorf von 1965 bis 2017

 

Der Proust’sche Fragebogen, benannt nach den französischen Schriftsteller Marcel Proust (1871–1922), ist ein bis heute beliebtes Gesellschaftsspiel, um einen Menschen unkompliziert kennen zu lernen.

 

 

Was ist für Sie das größte Unglück? Der Tod geliebter Menschen.

Wo möchten Sie leben? In Drosendorf oder Kärnten.

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück? Harmonisches Umfeld, keine Sorgen.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten? Die nicht absichtlich, sondern aus Dummheit passierten.

Ihre liebsten Romanhelden? Siddharta zum Beispiel.

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte? Andreas Hofer.

Ihre Lieblinsheldinnen in der Wirklichkeit? Freiwillige Rot-Kreuz-Helferinnen.

Ihr Lieblingsmaler? Claude Monet.

Ihr Lieblingskomponist? Johann Sebastian Bach.

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten? Verlässlichkeit, Ehrlichkeit, logischer Verstand, Belastbarkeit, Kinderstube.

Welche Eigenschaft schätzen Sie bei einer Frau am meisten? Klugheit, Charme, Kinderstube, Fleiß.

Ihre Lieblingsbeschäftigung? Pharmazie.

Wer oder was hätten Sie sein mögen? Was ich bin: Pharmazeutin.

Ihr Hauptcharakterzug? Fleiß, beruflich helfen wollen.

Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten? Ehrliche Zuneigung, ohne Missgunst.

Ihr größter Fehler? Undiplomatisch.

Ihr Traum vom Glück? Gesundheit.

Was wäre für Sie das größte Unglück? Ein Pflegefall zu sein.

Was möchten Sie sein? Nützlich.

Ihre Lieblingsfarbe? Türkis.

Ihre Lieblingsblume? Madonnen-Lilie.

Ihr Lieblingsvogel? Eisvogel.

Ihr Lieblingsschriftsteller? Hermann Hesse.

Ihr Lieblingslyriker? Rainer Maria Rilke.

Ihre Helden in der Wirklichkeit? Rettungsmannschaften.

Ihre Heldinnen in der Geschichte? Alle, die sich trauen, sich gegen Tyrannei zu wehren.

Was verabscheuen Sie am meisten? Bosheit, Intrige, Falschheit.

Welche geschichtlichen Gestalten verachten Sie am meisten? Alle, die viele Leben auf dem Gewissen haben.

Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten? Die größeres Blutvergießen verhinderten.

Welche Reform bewundern Sie am meisten? Würde ich, wenn Männer und Frauen gleichen Lohn für gleiche Leistung bekämen.

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen? Klugheit und Charme.

Wie möchten Sie sterben? Ohne vorheriges Leiden.

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung? Geht so für 87 Jahre.

Ihr Motto? Benimm dich so, dass alle sich so benehmen können, ohne dass Chaos entsteht.